top of page
Nachrichtentherapie

Bowen mit Monika

Einsatzbereiche

Wir können die Entwicklung unterstützen!

Therapeutisch

Immer wieder erleben wir tolle Fortschritte bei den Kindern. Der regelmäßige Besuch von uns fördert das Selbstbewusstsein und die eigene körperliche Wahrnehmung.

Sozial

Auch ein Kindergeburtstag wird durch uns zum einmaligen Erlebnis. Diverse Spiele oder einfach kuscheln - alle Kinder sind am Ende des Besuches traurig wenn es wieder vorbei ist.

Pädagogisch

Wir unterstützen auch den Unterricht. Sei es in Mathematik, Sprachen, Musik oder Sport. Spielerisch lernen mit viel Spaß.

Mit Würfel- oder Farbspielen. Bewegung- und Tanzübungen.

Erwachsene

Auch Erwachsene Personen freuen sich über einen Besuch. Altersheim, Pflegeheim, Wohnheim, Betreutes Wohnen. Einfach streicheln, kleine Tricks mit dem Hund versuchen, Spazieren gehen, Bewegungsübungen gemeinsam bewältigen.

Schultermassage

Über Uns

Was ist Bowen?

Zertifizierung

Auszeichnung zur Bowen behandlerin

Bowen Academy

Monika Zörrer

Prüfung am 31.01.2022

Auffrischung am 13.02.2023

Auffrischung am 04.03.2024

Dogs4kids-transformed_edited.png
image_edited.png

Zusammenfassung

So hilft ein Therapiehund

Therapiehunde erzielen sowohl in der Psychotherapie als auch im sozialen und physiologischen Bereich erstaunliche Erfolge.

Im Einzelnen gehören dazu:

  • Reduzierung von Stress

  • Abbau von Ängsten oder Aggressionen

  • Stärkung der emotionalen Stabilität

  • Senkung des Blutdrucks und der Pulsfrequenz

  • Förderung der Interaktion und Kommunikation

  • Verbesserung des Sprachvermögens

  • Förderung der Integration in die Gesellschaft

  • Entspannung der Muskulatur

  • Förderung der eigenen Sinnes- und Körperwahrnehmung

  • Verbesserung der Motorik

  • Verminderung von Gleichgewichts- oder Wahrnehmungsstörungen

  • Steigerung von Aufmerksamkeit und Verantwortungsbewusstsein

  • Steigerung des Selbstwertgefühls

  • Steigerung der Leistungsfähigkeit durch Verbesserung der Konzentrations-, Merk- und Reaktionsfähigkeit

Massageraum

Einsatz

Wir besuchen Sie gerne.

Wem können wir helfen?

Altersgruppen

Kinder

Wir besuchen und spielen gerne mit Kindern vom Kleinkind bis hin zu Schulkindern. Für alle ist was dabei.

Erwachsene

Es gibt Menschen die ein Trauma mit sich tragen. Wir können meistens behutsam helfen dieses aufzulösen. 
Einfach streicheln und spazieren gehen ist natürlich auch erlaubt.

Jugendliche

Jugendliche sind nicht zu cool für Hundespiele. Sie freuen sich über den kuscheligen Kontakt und beginnen sehr kreativ mit meiner Nala umzugehen.

Ältere Personen

Besonders ältere Personen wünschen sich Zuneigung und Kontakte. Da kann ein Theraphiehund viel bewirken und Freude schenken. Einfache Spiele unterstützen diese Begegnung,

Sie möchten mehr erfahren?

Dann kontaktieren Sie mich.

bottom of page